Füchse Berlin - LUGI HF (EHF-Pokal 2017/18, Gruppenphase 6.Spieltag)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Füchse Berlin - LUGI HF (EHF-Pokal 2017/18, Gruppenphase 6.Spieltag)

      Wer gewinnt das Spiel am Sonntag ? 14
      1.  
        Die Füchse gewinnen deutlich (5) 36%
      2.  
        DIe Füchse gewinnen knapp (8) 57%
      3.  
        Das Spiel endet unentschieden (0) 0%
      4.  
        LUGI gewinnt knapp (0) 0%
      5.  
        LUGI gewinnt deutlich (1) 7%
      Mission erfüllt - Viertelfinale erreicht durch eine grandiose Leistung bei St. Raphael ! - Nun kann man sich noch um die Sahne auf dem Kaffee kümmern und den Gruppensieg klar machen... der ja immerhin das Heimrecht im Rückspiel garantieren wird. Dafür muss allerdings noch ein Sieg gegen LUGI Lund her. Die Schweden haben die Füchse im Hinspiel ganz schön lange beschäftigt. Erst ab der 45. Minute konnten die Füchse einen 4-Tore-Rückstand drehen und das Spiel noch für sich entscheiden. Noch ohne Punkt rangiert Lund auf Platz 4 in der Tabelle. Für sie ist der EHF-Pokal auf jeden Fall in Berlin zuende.
      Bei den Füchsen wird das Lazarett wieder voller... nach Marko Kopljar gesellt sich nun auch wieder Paul Drux dazu. Hinzu kommt noch die Hiobsbotschaft aus Gummersbach, dass Simon Ernst einen zweiten Kreuzbandriss erlitten hat. Gute Besserung an alle! Es bleibt zu hoffen, dass diese Ausfälle gut kompensiert werden können. Lund hat in dieser Saison im EHF-Pokal bislang erst ein Spiel gewonnen. Das soll bitte auch am Ostersonntag so bleiben ! Frohe Ostern an alle ! Und lasst euch nicht in den April schicken ! ;)


      EHF-Pokal, Gruppenphase 6. Spieltag: Sonntag, der 1. April 2018 - 15:00 Uhr
      Füchse Berlin - LUGI HF


      Spielübertragung :
      Liveticker der EHF
      Live auf SportdeutschlandTV: sportdeutschland.tv/2018-ehf-c…echse-berlin-vs-lugi-hf_2

      Adresse :
      Max Schmeling Halle, Am Falkplatz, 10437 Berlin - Prenzlauer Berg

      angesetzte Schiedsrichter :
      Konstantin Ershov (RUS) Anton Pavliukov (RUS)

      Bisherige Bilanz : 1 Siege - 0 Unentschieden - 0 Niederlagen
      15.02.2018 LUGI HF - Füchse Berlin 27:32 (EHF, Gruppenphase)

      Bisherige Gegner Füchse
      Runde 1 : Freilos
      Runde 2 : Freilos
      Runde 3 : Futebol Clube de Porto 33:25 (H) / 30:27 (A)
      Gruppenphase: St. Rapahael Var Handball 21:26 (H) 34:25 (A)
      Helvetia Anaitasuna 30:28 (A) 34:23 (H)
      LUGI HF 32:27 (A)


      Bisherige Gegner Lugi HF
      Runde 1 : Freilos
      Runde 2 : Freilos
      Runde 3 : Pfadi Winterthur 22:17 (A) / 29:29 (H)
      Gruppenphase: Helvetia Anaitasuna 32:34 (A) 31:33 (H)
      St. Raphael Var Handball 28:30 (H) 26:28 (A)
      LUGI HF 27:32 (H)
    • Wird morgen auch von Sportdeutschland.tv übertragen: sportdeutschland.tv/2018-ehf-c…-lugi-hf_2.ics?alarm=true
      Zum Spiel: trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von zwei wichtigen Spielern (Marko und Paul) sollte Lugi Lund kein ernsthafter Stolperstein auf dem Weg zum Gruppensieg sein. Wäre auch eine gute Gelegenheit, den “Ergänzungsspielern“ wie Oliver Milde mehr Einsatzzeiten zu geben. Was ist jetzt mit Christoph Reißky? Vor der Verletzung von Paul war die Verabredung, das er Sonntag wieder für Essen spielt. Aber nun ist ja eine andere Situation. Weiß jemand mehr???
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Ansonsten sollte man das Spiel nicht zu leicht nehmen, denn Lund hat alle Spiele nur sehr knapp verloren. Unser Sieg war der deutlichste und ich denke wir wissen alle noch wie schwer wir uns dort getan haben bis wir irgendwann mal mit Handball spielen begonnen haben und gewinnen konnten. Daher nicht unterschätzen und ans Spiel in St. Raphael anknüpfen und Stuttgart vergessen machen.
    • Hansi195 schrieb:

      kachel09 schrieb:

      Werden wir Gruppenerster, bleiben für uns Chambery (mal wieder!) und/oder Nexe/Kroatien. Als Zweiter... nein, güldet nicht.
      Und warum könnnen wir nicht gegen Silkeborg spielen, den 2. der Gruppe A?
      Weil die zu wenig Punkte (6) haben und damit raus sind. Schuld hat der Gastgeber Magdeburg, denn dadurch sind die direkt durch und es kommen nur die 3 besten Gruppenzweiten weiter.
    • Lockerer 34:25 Sieg mit teilweise schönen Spielzügen. Olli Milde in der zweiten HZ mit klasse Toren. Auch Stipe hat gut genetzt. Petr genauso stark wie gegen Stuttgart. Nun abwarten, gegen wen die Füchse gelost werden. Chambery, Granollers oder Nexe..... :kratz:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Oldie schrieb:

      Nun abwarten, gegen wen die Füchse gelost werden. Chambery, Granollers oder Nexe..... :kratz:
      Granollers hat den direkten Vergleich gewonnen daher Chambery oder Nexe.

      Ansonsten ein lockerer Sieg mit schönen Toren nach verhaltenem Beginn noch standesgemäß. Bjarki unglücklich, dafür Erik und Johan gut. Fabi mit schönen Anspielen.
    • Lt. Füchse-HP fällt die Entscheidung erst heute Abend:
      Die Füchse Berlin treffen damit im Viertelfinale des EHF-Pokals auf einen Gruppenzweiten. Die Entscheidung wird zwischen Nexe Nasice aus Kroatien und dem Zweiten der Gruppe D fallen, das kann entweder Chambery oder Granollers sein. Die möglichen Gegner stehen endgültig heute Abend fest, ausgelost wird am Dienstag um 11 Uhr, live auf www.ehftv.com
      :kratz:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Kurioserweise sind tatsächlich am Dienstag mathematisch nur folgende beide Auslosungen möglich:

      Möglichkeit 1:

      Nexe - Füchse
      Chambery - Göppingen
      St. Raphael - Granollers

      Möglichkeit 2:
      Chambery - Füchse
      St. Raphael - Göppingen
      Nexe - Granollers

      Wird auch nur eine dieser Paarungen gelost, stehen die anderen beiden Paarungen unmittelbar fest.