RK NEXE Nasice - Füchse Berlin (EHF-Pokal 2017/18, Viertelfinale Hinspiel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • JA! schrieb:

      Abwarten, ich schreibe das FF für die Füchse noch nicht ab!
      Mit einem vollen Kader würde ich dir sogar rechtgeben.
      Da sich allerdings am Kader in einer Woche nichts ändern wird, frage ich mich, wo 7 Tage später plötzlich die Spielqualität herkommen soll ?

      Hoffen tu ich natürlich auch auf das FF, aber es wird diesmal mehr als nur ein Wunder nötig sein.
      Beim "Wunder von Berlin" waren ja noch Jaszka, Spoljaric und Alexander Petersson mit dabei - und Dagur natürlich...

      In diesen Tagen müssen es Struck, MIlde und Simak richten...
    • Es gab ja in all den Jahren so manche Enttäuschung, aber das heute tut besonders weh. Alle Umstände in Rechnung gestellt, standen da noch genug Leute auf unserer Seite, die ansonsten das Prädikat Weltklasse bekommen. Jedem kann man schlechte Tage zugestehen, aber wie zB.ein Steffen sich wegduckt und aus derverantwortung stiehlt ist einfach nur peinlich. Das kann man auch mit enger Deckung und Schwächen im 1:1 nicht erklären. Wer öffentlich erklärt, mit den Füchsen Titel holen zu wollen, der muss auch in solchen Spielen liefern und voran gehen. Nur so als Beispiel. Trotzdem werde ich zum Rückspiel gehen. Schon um zu sehen, ob da eine Reaktion kommt.
    • Okay, nach einer Nacht: es waren ungünstige Vorausetzungen. Erstens, die erneuten Verletzungen von Zacke und Erik.Wobei Erster vor allem in Angriff, und zweiter vor allem in der Abwehr eine Lücke hinterlassen hat. Zweitens: die Anreise mit zwei Flügen und 4stündiger Busfahrt, wobei die Anreise die Zeit zur Regeneration vom Kiel-Spiel war. Und jetzt kommt das große ABER, es ist hier schon thematisiert worden: trotz allem ist immer noch genug Qualität in der Mannschaft. Wenn etwas die Körner fehlen, muß ich klug spielen, die Kräfte einteilen. Und vor allem: ich MUß meine Chacen nutzen. Ich MUß über den Kampf zum Spiel finden (Tugenden, was die Füchse immer ausgezeichnet haben). Gestern, das war bis auf zwei, drei Ausnahmen (Fabi, Heine und mit Abstrichen Johan am Kreis) blutleer, teilweise hatte man den Eindruck, lustlos. Kein Kampf, kein Aufbäumen gegen die Klatsche. Und das enttäuscht am Meisten. Ich hätte auf Grund der ungünstigen Voraussetzungen eine knappe Niederlage (so zwei Tore) akzeptiert, das wär zu Hause zu korrigieren gewesen. (hatte auf einen knappen Sieg getippt... :omg: ). Aber so bin ich nur eins: Maßlos enttäuscht und sauer. Da fällt mir Trappatoni ein: ....“was erlauben Fäth und Co., haben gespielt wie Flasche leer.....ich habe fertig!!“ :cursing :cursing
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.