WM 2019 in GER / DK

    • Ich mag sonst Trainerschelte nicht so recht, stimmen dem meisten hier aber zu: warum nicht Heine zumindest für zehn Minuten bringen? Warum beim letzten Angriff der Russen nicht die Mauer aufbauen: Mit Lemke, der überhaupt nicht zum Einsatz kam. Schade! Aber Frankreich und Spanien haben sich ja auch nicht mit Rum bekleckert. Meine Nordeuropäer überzeugen mich, könnte mir gut ein Endspiel DK gegen S vorstellen. Obwohl mir natürlich D in Herning lieber wäre. :thumbup:
      "Nil Satis Nisi Optimum" :cool: (FC Everton)
    • Friedi schrieb:

      Ich fand, da hat der Trainer heute ziemlichen Mist gemacht. Erst einmal hätte ich spätestens nach 10 Minuten in der 2. Hz Heine gebracht. Das war ein Festhalten am heute nicht so guten Wolff. Wozu habe ich denn zwei Top Torhüter? Dann auch heute wieder nahezu ohne Fabi, und das bei dieser wirklich schlechten 2. HZ im Angriff. Da fehlte doch jeder Spielfluss. SO kann man einem Spieler in Topform auch das Selbstvertrauen nehmen (siehe Erlingur mit Fäth), dazu der zuvor auftrumpfende Fäthi nur für zwei Minuten?? Man merkt irgendwie, er hat nicht in alle Spieler gleichermaßen Vertrauen und das ist schlecht. Warum zerstört er funktionierende Achsen? Zum Beispiel Fäth - Wiede und bringt entweder Fabi mit Strobel oder Fäth mit Strobel? So war es mal wieder das alte Leid: Gegen offensive Abwehrreihen sehen wir arg schlecht aus.
      Volle Zustimmung zur Achse Fabi-Fäth. Und dann den unsinnigen 7. Feldspieler bei +3 Vorsprung...
    • Lieber Oldie, naürlich hast du recht, dass die Spieler auf der Platte gewinnen und/oder verlieren. Worin besteht dann noch die Aufgabe eines Trainers? Für mich muss er das Spiel lesen und Schwachpunkte erkennen. Strobel als RM völlig fehl am Platz, zumindest gegen offensive Deckung, kein in die Tiefe (ich wiederhole mich), Fäth,Drux, Wiede haben offensichtlich kein ausreichendes Vertrauen. Wie hier schon darauf hingewiesen. Lemke nach der letzten Auszeit bringen, war er verletzt? Warum 7:6, dass dann auch noch ohne Denker, völlige Verkrampfung? Warum nicht Heine!? Völlig verschlafenes Coaching.
      Groetzki aus meiner Sicht Totalausfall: von Außen 0, gegen Dibierov schlecht verteidigt; anfangs Weinhold gegen den jungen RL schlecht geholfen (2 oder 3 Tore anfangs zwischen 5 und 6).
    • Ich würde die ganze Trainerschelte hier auch unterschreiben, WENN wir das Spiel mehr oder weniger deutlich verloren hätten. Nun war es aber so, das die Jungs so da. 5-6 Minuten vor Schluss noch mit +3 vorne lagen.Alles soweit gut, Weinholt hat dann die Riesenchance völlig frei -fast von der Mitte- den Sack zuzumachen und auf +4 zu stellen. Statt dessen Semmel er ÜBER das Tor. Und statt +4, steht es im Gegenzug nur noch +2....das Nervenflattern beginnt....der nächste Angriff geht auch in die Hose....nur noch +1....dann der eklatante Fehlpass von Paul....hätte Böhm nicht noch eingesetzt, das Spiel hätte in den letzten Sekunden auch noch verloren werden können. Sicher hätte CP im Laufe des Spiels anders wechseln können, aber wie heißt es: hätte, hätte, Fahrradkette.....
      Ob es mit anderen Spielern (Fabi, Steffen, Lemke z.B) anders gelaufen wäre, kann keiner sagen. Es waren von den ERFAHRENEN Spielern in der Crunch-Time halt einige Fehler zuviel....
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Für mich war heute das Hauptproblem das Groetzki leider vorn und vorallen hinten ein Totalausfall war. Vielleicht hätte man ihn früher aus der Deckung nehmen müssen. Jedenfalls scheint er mit der Rolle der alleinigen Verantwortung auf dieser Position leider nicht klar zu kommen.
      Ansonsten hoffe ich heute endlich die Achse Fäth- Wiede öfter zu sehen. Beide brauchen Spielzeit und beide benötigen das Vertrauen des Trainers.
      Paul hat mich gestern positiv überrascht und den Fehlpass ihm allein anzulasten wäre falsch. Alle bis auf Weinhold waren plötzlich am Kreis und keiner hat sich ihm zum Abspiel angeboten. Vielleicht hätte er lieber Werfen sollen- aber nun gut- jetzt sind hoffentlich alle wach und es kann losgehen
    • Zur Erinnerung: Bei der WM 2007 hatten wir das dritte Spiel gegen Polen sogar verloren, aber dann ging die WM für Deutschland richtig los und wir schlugen in der Hauptrunde auch Frankreich - und wurden gegen Polen im Finale Welmeister!!! Schaffen wir einen Sieg heute gegen Frankreich, wenn ja, mit welchen Mitteln?

      Und Frankreich spielt auch heute OHNE Nikola Karabatic... sport.de/news/ne3493894/handba…abatic-gegen-deutschland/
    • JEDER SPIELER MUß sein Potential abrufen. Fehler, gerade im Angriff, auf ein Minimum reduzieren. Wolf (oder Heine) den Kasten verhageln. In der Deckung Beton anrühren.Auch bei Rückstand nicht nervös, hektisch werden. Im Prinzip alles ganz einfach.....ungefähr so, wie die Füchse die Löwen im Pokal bezwungen haben....dann kann es gegen Le Bleu klappen...... :rolleyes: :whistling:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Aus unserer Gruppe:
      Zur Halbzeit steht es bei Russland vs Brasilien 10:15. Weiter Daumendrücken....
      Ende Russland verliert 23:25. Damit spielt der Punktverlust aller Wahrscheinlichkeit nach wohl keine Rolle mehr....
      Dibirov noch mit Rot nach Tätlichkeit gegenüber dem Bra- Keeper....
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Tolles Ding :amuesier: :klatsch:
      Brasilien gewinnt gegen Russland mit 25:23 :respekt: Glückwunsch
      und natürlich richtig gut für unsere Jungs, zumal auch Russland noch gegen Frankreich
      spielen muss. :thumbsup:
      Liegst du zurück auf dem "Parkett", find´s der Trainer gar nicht nett :los: gewinnst Du dagegen nen Pokal, wird die Feier ganz fatal :D :hihi: :amuesier: :fux7:
    • Trotz des Ausgleichs in letzter Sekunde durch die Franzosen ein Klasse Spiel der Jungs. Schade, der Fehlpass von Fabian. Wär das nicht passiert, gewinnen wir. Aber auch so: Man of the Match: FABI :thumbsup: :thumbsup: Klasse Tore und schöne Anspiele. Auch Strobel mit 4/4 und auch Groetzki ohne Fehlversuch. Geht doch.Mit dem Remis kann ich gut leben. Hauptrunde mit 3 Punkten (aller Wahrscheinlichkeit nach) erreicht. Das ist doch was.
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Neu

      Schweden tut sich sehr SCHWER gegen Katar - gewinnt aber mit einem. Zacke mit einem Drittel der schwedischen Feldtore!
      Kommentar von ihm: handball-world.news/o.red.r/news-1-1-25-111503.html
      Und eigentlich ist es völlig egal, wie in unserer Gruppe morgen gespielt wird - nur Brasilien sollte nicht gegen Korea verlieren und Russland nicht gegen Frankreich gewinnen. Das zusammen wäre mies. :( Wie wir gegen Serbien spielen ist eigentlich egal. Wir sollten aber trotzdem gewinnen! :thumbsup:
      In den anderen Gruppen ist es noch spannender - aber die Favoriten setzten sich überall durch. Und immerhin drei Nichteuropäer könnten in die Hauptrunde einziehen.
      "Nil Satis Nisi Optimum" :cool: (FC Everton)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FritzG () aus folgendem Grund: Zacke Interview hinzugefügt

    • Neu

      Läuft alles "nach Plan"....Brasilien führt zur Halbzeit 18:10. Nicht anzunehmen, das sie sich noch die Butter von der Stulle nehmen lassen... .. :D Sind die Spiele heute Abend "nur noch" für die Statistik....
      Jo, 35:26....alles gut... :thumbsup:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Neu

      Die Nati schlägt im letzten Vorrundenspiel Serbien mit 31:23. Ungeschlagen durch die Vorrunde. Wer hätte das vor der WM erwartet?? Nun gilt der Fokus auf die Hauptrundenspiele gegen Island, Spanien, Kroatien. Mal schauen, jedes Spiel geht bei 0:0 los..... :sleeping:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Neu

      Erst mal meinen Glückwunsch zu diesem Vorrundenergebnis. Damit habe ich - und bestimmt
      auch kein anderer - gerechnet (aber gehofft :hihi: ). :klatsch: Ingesamt eine, für mich, tolle Leistung :respekt: Ungeschlagen durch
      diese Spiele :amuesier:
      Was mich ein bisschen geärgert hat, ist heute dieser Versuch mit 7 Feldspielern, obwohl überhaupt keine Notwendigkeit
      bestand :keineahnung: Auch wenn es unter dem Vorwand des testens stand :kratz: Dabei war für mich der Fabian Böhm total neben
      der Rolle und ungeeignet. Insgesamt hat er mich in der Vorrunde noch nicht überzeugen können. Vielleicht wird es ja noch :keineahnung:
      Ansonsten bin ich frohen Mutes für die Hauptrunde und den Einzug in´s Halbfinale. Vor allem überzeugt mich die Defensive.
      Was da hinten geleistet und geackert wird, das ist schon richtig gut.
      Also Jungs, weiter so und vorne noch einen drauflegen und die Fehler abstellen ;)
      Liegst du zurück auf dem "Parkett", find´s der Trainer gar nicht nett :los: gewinnst Du dagegen nen Pokal, wird die Feier ganz fatal :D :hihi: :amuesier: :fux7:
    • Neu

      Sehr gutes Ergebnis. Der Versuch mit dem 7. Feldspieler ist krachend gescheitert. Ohne jede Notwendigkeit mal eben ein paar Tore verschenkt. Auch verstand ich nicht, warum der spielintelligenteste Spieler - Fabi Wiede - auf RA versauern musste. Das ist, als wenn du dein bestes Pferd im Stall lässt. Naja, Schwamm drüber.
    • Neu

      Friedi schrieb:

      Sehr gutes Ergebnis. Der Versuch mit dem 7. Feldspieler ist krachend gescheitert.
      Man hat deutlich gemerkt: Die Mannschaft wollte den 7. Felspieler ohne Not NICHT! Sie wirkte geradezu verunsichert, was prompt zu drei Fehlern führte... Und nach den drei Gegentoren von Prokop (ja, die muß er auf seine Kappe nehmen...), wirke die Verunsicherung noch nach. Bitte keine solchen unsinnigen Experiment mehr...