Kielce pleite?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kielce pleite?

      Kielce vor dem (totalen??) aus???
      handball-planet.com/pge-vive-kielce-in-financial-crisis/
      handball-planet.com/bertus-ser…-will-declare-bankruptcy/

      Hier auch nochmal auf deutsch: handball-world.news/o.red.r/news-1-1-3-105828.html

      Erinnert mich irgendwie an den Guru Rudolph und den HSV Hamburg..... :wand:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • wenn ich lese, dass Kielce jährlich 500.00 Euro von der Stadt bekommen hat, krieg ich Pickel.... und jetzt stellt der Verein sich hin und fordert, dass der Betrag verdoppelt wird...by the way: hat die EU nicht Regeln, die Subventionen für Unternehmen verbieten???

      Da sagt doch der Vereinschef tatsächlich noch: "Ich fühle mich zwar verantwortlich für die Situation, aber ich fühle mich nicht schuldig.." Ach nee, dass die hohen Gehälter das Budget übersteigen, völlig überraschend...Zloty und Euro verwechselt oder was??


      Hatte nicht letztens Veszprem schon die Gehälter gekürzt??? Echt unerträglich...
      :fux5:
      Dort am Falkplatz, wo die Schmelinghalle steht,

      und ein jeder Fan so gern zum Handball geht,
      wo die Füchse kreisen, wo der Beifall rauscht :klatsch:
      da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus'
    • Volle Zustiimung!!
      Gott sei Dank haben wir einen Geschäftsführer, der sich als Jahresabschluß IMMER die SCHWARZE NULL als Ziel gesetzt hat. Da werden wir wohl NIE in solche Situation kommen.
      BTW, trotzdem hat Bob es immer wieder geschaft, den einen oder anderen “Star“ nach Berlin in den Fuchsbau zu lotsen: angefangen von Torsten Laen über Denis Spoljaric, “Tino“ Konstantin Igropoulo, die spanische Sonne Iker Romero, bis hin zu Jokov Gojun, Petar Nenadic und Marko Kopljar. Um nur einige, wenige zu nennen...die Namen kann man sicherlich noch erweitern...
      Auch deutsche Spitzenspieler hat es in die MSH gereizt...Silvio “Heine“ Heinevetter, Sven-Sören “Smörre“ Christoffersen, Steffen Fäth, Erik Schmidt und Simon Ernst seien hier als Beispiel angeführt.
      Dafür der Clubführung meinen: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Schon richtig, das solide, wirtschaftliche Handeln sollte die Grundlage für die Zulassung zu den Wettbewerben sein. Wer nur auf Pump und Schulden lebt, sollte abgelehnt werden, egal ob er in seinem Verband Meister ist...Die EHF müßte mal durchgreifen....wird aber wohl ein Wunsch bleiben....
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Is zwar OT, aber dazu passt der Satz von Bob nach der Verpflichtung von Jacob Holm:
      ....Wir gehen jetzt mit einem Kader in die neue Saison, mit dem wir auch in der Champions League hätten spielen können“, ist Hanning überzeugt, ;) :hihi:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • ...die Stadt Kielce gibt jedenfalls kein Geld mehr...wie das wohl weitergeht...
      :fux5:
      Dort am Falkplatz, wo die Schmelinghalle steht,

      und ein jeder Fan so gern zum Handball geht,
      wo die Füchse kreisen, wo der Beifall rauscht :klatsch:
      da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus'
    • Jo, wie geht es weiter, grübel... ?( :kratz: .hier nochmal nach der Absage von der Stadt wie es erst mal weitergeht... handball-world.news/o.red.r/news-1-1-3-105966.html .....oder besser: weiter gehen soll...
      P.S. ob Andy Wolff so gut beraten ist nächstes Jahr dahin zu gehen... :kratz: ....aber nit mein Problem... :D b
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Oldie schrieb:

      P.S. ob Andy Wolff so gut beraten ist nächstes Jahr dahin zu gehen... ....aber nit mein Problem... b

      Den parallelen Gedanken hatte ich im Zusammenhang Petar Nenadic/Veszprem/Gehaltskürzungen. Nenadic wollte ja im Herbst seiner Karriere nochmal Kasse machen, was verständlich ist, aber ich frage mich schon, ob das Risiko nicht zu gross war? Spatz, Hand, Taube, Dach ....

      Letztlich zeigt sich doch immer und immer wieder, dass solch Konstrukte wie Veszprem, Kielce, Celje, aber auch einst Ciudad Real oder HSV Handball, auf tönernden Füßen stehen. Das muss nicht sein, aber die Gefahr ist real, dass solche Leuchtturmprojekte platzen.

      Für den "gemeinen" Fan ist solch ein Konkurs, ein Verschwinden dramatisch und das tut mir leid. Für die Profis ist es ein kalkuliertes Risiko, denn die müssen schon wissen, ob mein Arbeitgeber finanziell tragfähig ist oder nicht. Weiß ich es nicht so genau, oder will es nicht so genau wissen, ist dies eben ein Risiko, welches sie eingehen.

      Das von Bob breiter angelegte finanzielle Fundament ist eben auch ein Stück weit Risikostreuung und als Fan bin ich froh darüber!