Paukenschlag: Heine wechselt 2020 nach Melsungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich stimme natürlich zu, dass man einen Wechsel von Heinevetter nicht mit einem Wechsel von z.B. Jallouz vergleichen kann...

      Trotzdem finde ich, wird einiges zu hoch aufgehängt hier.
      Es wird jetzt keine Massenflucht geben. Das Team wird nicht auseinanderbrechen. Und ich glaube auch nicht, dass immer noch "Füchse = Heinevetter" gilt. Das war vielleicht mal vor ein paar Jahren so.

      Ich freue mich auf ein schönes Abschiedsjahr mit ihm, wo er nochmal alles geben wird... und dann alles Gute in Melsungen !

      @Friedi
      Stimmt, da hatte ich mal eben ein Jahr unterschlagen ;)
    • @FüxxeFan, damit :...
      "Wir haben das Karriereende von Baba Jaszka, Iker Romero oder Petr Stochl überlebt.
      Wir sind über die Wechsel von Alexander Petersson, Conny Wilczynski, Torsten Laen und ICH fast über den Abgang von Petar Nenadic hinweggekommen.
      Wir werden auch über einen Wechsel von Silvio Heinevetter hinwegkommen.
      Wir werden uns auch auf einen mittelfristigen Wechsel von Fabian Wiede einstellen müssen."
      hast du sicher recht. Wir werden darüber hinwegkommen. Nur:
      Es ist schon ein Unterschied zwischen den genannten Abgängen und jetzt Heine, Die angeführten Wechsel waren entweder lange angekündigt (z,B. Petar, Torsten) oder absehbar wegen Verletzungen (Conny, Baba) oder Karriereende (Iker, Petr).
      Dieser - etwas überspitzt- Nacht-und Nebel-Wechsel von Heine ist eigentlich nur noch Vergleichbar mit dem ad hoc-Wechsel von Fredy Petersen vor einigen Jahren.
      Wenn vor noch gar nicht so langer Zeit sowohl Bob als auch Heine sich im Prinzip einig waren,das er (Heine) seine Karriere in Berli beenden will / soll, und das jetzt lapidar mit einem ganz normalen Wechsel abgetan wird, dann kann ich das so nicht glauben. Schon gar nicht die Begründung, Heine sucht eine "neue Herausforderung". Ausgerechnet in Melsungen? Als Backup für Simic?? Die Melsunger können doch den Transfer jetzt schon nicht nachvollziehen (genau wie wir den von MM). Nee, nee, da steckt mehr dahinter. Wir werden -wenn überhaupt- nur nach und nach vielleicht was erfahren. Wenn einer sich mal verquatscht.

      P.S. und immer noch nix auf der Füchse- HP. Und das soll normal sein? Die OP von Fredy Simak is drin. . :kratz:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Hanning auf der Füchse HP: „Wir akzeptieren Silvios Entscheidung unser Angebot nicht anzunehmen. Ich habe ihm offen und ehrlich kommuniziert was bei uns möglich ist und was nicht.“

      fuechse.berlin/o.red.r/news.php?id=5687

      Somit also doch: Die MT Melsungen bietet mehr Vertragslaufzeit und/oder Gehalt, ergo die Füchse wollten ihn nicht UNBEDINGT (analog Stochl) halten.

      Wie oben in #203 geschrieben kann ich das nachvollziehen. Irgendwann muss ja auch mal eine neue Nummer Eins im Tor gefunden werden; und dieser Jemand darf und wird und muss wohl auch genug an Gehalt aufrufen!

      Gut ist, dass man sich früh genug klar macht! Die Füchse können in Ruhe den TW Markt sondieren!
    • In der BZ die Aussage von Steffel: bz-berlin.de/berlin-sport/fuec…-die-entscheidung-bereuen

      Lt. BZ verdiente Heine hie 30,000.- Eurone / Monat...bei den Füchsen. Schon ne Menge Schotter....wieviel mehr wir Frau Braun ihm denn geboten haben??
      IFür dieses Salär wird Bob schon einen gleichwertigen Ersatz parat haben....bin überzeugt das ist schon in Sack und Tüten. Nur der Zeitpunkt der Veröffentlichung ist noch nich reif...
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • glaube auch nicht daran, dass es längere Verhandlungen gegeben hat, denke eher Bob stand vor vollendeten Tatsachen.
      Es ist wohl damit zu rechnen, dass wir nächste Saison nicht international spielen werden, wird sich Heine voll reinhängen?
      Würde vorschlagen, wenn noch kein renomierter Torwart in den Startlöchern steht, Ziemer und Genz möglichst viele Spielanteile zu geben, Genz hat das Potential, also fördern und aufbauen
    • Es gab doch meines Wissens bereits im Februar Gespräche zwischen den Beteiligten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Heine so quasi im Vorübergehen vom Spielfeld zur Umkleide Bob Bescheid gegeben hat. Spieleberater, Geerken und Bob haben das ausgehandelt. Wahrscheinlich haben Füchse 1-Jahresvertrag mit Option oder sogar verminderte Bezüge angeboten !??
    • Ja, der gute Steffel; ob der immer auf dem Stand der Verhandlungen war, eher zutreffend für die Situation:

      Hanning wehrt sich: „Wir haben konstruktiv und ehrlich miteinander gesprochen. So wie es ein Sportler erwarten kann. Ich führe den Verein seit 16 Jahren zum Wohl des Vereins und werde meine Werte und Regeln nicht verändern.“


      Dahinter steckt wohl mehr als Emotionalität, dass im Augenblick die Szene beherrscht; Bob hat eine Linie, die er nicht verlässt. Stochl mit langfristigem Vertrag war unter dem Aspekt der späteren Tätigkeit nachvollziehbar. Für Heine gibt es wohl nichts vergleichbares.
      I
    • Was mir bis jetzt immer noch nicht klar ist, welche "neue Herausforderung" oder ähnliches in Melsungen auf Heine warten.
      Heine ist ein "Ego-Typ", der sich nur unter ganz bestimmten Vorzeichen mit der Nummer zwei zufrieden gibt. (wie in der Nationalmannschaft...) Simic wird er als erstes sicher nicht verdrängen können. Gut, vieleicht versüßt Frau Braun seinen Platz auf der Bank mit einem schönen Aufschlag auf sein bisheriges Salär. Damit wird er dort aber ganz sicher auch weit oben in der Nahrungskette stehen...(30.000.- Plus x../ Monat).
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Ich habe mal das Jahresheft der Habdballwoche durchforstet, bei welchen Keepern der 1.Bundesliga der Vertrag 2020 ausläufen...
      Johan Sjöstrand (Melsungen);
      Tibor Ivanisevic (Wezlar)
      Pjotr Wysomirski (Lemgo)
      Jens Vortmann (Leipzig)
      Espen Christensen (Minden)
      Ist aber keiner, der mich sofort überzeugt und Heine 1:1 ersetzen kann...
      vom BHC wäre Christopher Rudek interessant. Bei dem läuft der Vertrag nach dieser Saison aus....
      was international möglich ist.... :keineahnung: :keineahnung:
      Abgesehen von dem Namen Andi Wolff der herumgeistert...
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Noch einmal kurz zu Heine. Ich persönlich bin mit meinem Job sehr zufrieden, und würde jetzt behaupten, dass ich hier die nächsten Jahre auf jeden Fall bleiben will. Aber wenn jetzt jemand kommt, und ich sag mal 10.000.- € im Monat mehr bezahlt, und ich nur noch eine zeitlich begrenzte Arbeitszeit zur Verfügung hätte... Wer würde da Nein sagen? Und das man es als Profisportler mit einer neuen Herausforderung begründet ist doch auch klar! (Sonst wäre man ja gierig!) Ich mochte Heine, und mag Ihn immernoch! Und ich vertraue auf Bob! Am ende wird alles gut! (und vielleicht wird ja am Ende Sjöstrand gegen Heine getauscht! Sjöstrand und Ziemer wären auch ein gutes Duo!
      Sorry, ich kann mir leider keine Signatur leisten... :wirdnix:
    • Bei Melsungen hat der Simic ihm in dieser Saison den Rang abgelaufen. Ich glaube, seine beste Zeit ist vorbei...Als Backup aber durchaus ok.
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Wenn man vergleicht, wie souverän Heine in den Spielen gegen Polen aufgetreten ist - und wie verzweifelt "wir" seit der WM mit Silvio waren - dann spricht aus meiner Sicht viel dafür, dass Heine SEHR mit seiner Situation im Verein gehadert hat. Auch wenn er jetzt schon Bestverdienender war (ich mag ihm ja kaum zustimmen:), warum ist man Steffels "Rat" nicht gefolgt und hat auch Silvio einen Rentenvertrag angeboten?
      Wie ich schon einmal schrieb: Das Personal, mit dem ich mich identifizieren kann, wird immer knapper. Und dann soll ich künftig auch noch das Verhalten von MM gegen Fans anderer Vereine verteidigen müssen? X(
      "Nil Satis Nisi Optimum" :cool: (FC Everton)
    • FritzG schrieb:


      Wie ich schon einmal schrieb: Das Personal, mit dem ich mich identifizieren kann, wird immer knapper. Und dann soll ich künftig auch noch das Verhalten von MM gegen Fans anderer Vereine verteidigen müssen?
      Oha, das sind schwere Geschütze... ist Heinevetter eine Identifikationsfigur?
      Vielleicht ist er für viele ein Frauenschwarm... und vielleicht wechselt unsere Userin "Füchsin" ja ab 2020 zusammen mit Heinevetter ihren Lieblingsverein... ;)
      Rein sportlich zählt er für mich zur Kategorie "Alexander Petersson": Ich bin ihm dankbar für seine Leistung und nehme es ihm nicht übel, wenn er woanders mehr Geld verdienen will. Aber identifizieren kann ich mich mit solchen Leuten nicht. Das wären dann eher Typen wie Petr Stochl.

      Bei MM hast du aber meine Zustimmung... da graut mir auch schon vor.
    • foerdefuchs schrieb:

      Oha, das sind schwere Geschütze... ist Heinevetter eine Identifikationsfigur?
      Ja, das ist er in jeden Fall. Das merkt man, wenn man regelmäßig in der Halle ist und mit anderen Fans spricht und das kann man auch deutlich an den Meinungen der Fans in den Sozialen Netzwerke ablesen. Zumal Heine in den letzten Jahren "erwachsen" geworden ist. Ich gebe FritzG Recht: Heine und Elisson raus und MM rein - das ist schon eine Kröte, an der viele Fans heftig zu schlucken und zu kauen haben...