A-Jugend Bundesliga Staffel Mitte 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • A-Jugend Bundesliga Staffel Mitte 2019/20

      Seit Montag gibt es die neuen Spielpläne für die A-Jugend zumindest erstmal die Hinrunde.
      Die Füchse wechseln die Staffel und starten diesmal in der Staffel Mitte.

      Hier ist der Spielplan der Hinrunde:
      1. Spieltag: 07.09.2019 16:30 Uhr Füchse Berlin - NSG Nickelhütte Aue
      3. Spieltag: 21.09.2019 17:00 Uhr Füchse Berlin - SC DHfK Leipzig
      2. Spieltag: 27.09.2019 20:30 Uhr TV Gelnhausen - Füchse Berlin
      4. Spieltag: 05.10.2019 17:00 Uhr TSV Burgdorf - Füchse Berlin
      5. Spieltag: 19.10.2019 17:00 Uhr Füchse Berlin - TV Großwallstadt
      6. Spieltag: 25.10.2019 19:00 Uhr SC Magdeburg - Füchse Berlin
      7. Spieltag: 01.11.2019 17:00 Uhr Füchse Berlin - 1. VfL Potsdam 1990
      8. Spieltag: 09.11.2019 14:30 Uhr Füchse Berlin - TSV Anderten
      9. Spieltag: 17.11.2019 13:00 Uhr HC Erlangen - Füchse Berlin

      Quelle: sis-handball.de/default.aspx?v…0000000000000000000003005
    • Die A-Jugend gewinnt am Sonnabend das Spitzenspiel gegen Leipzig!! Und das ziemlich deutlich :thumbup: :thumbsup:
      A-Jugend - SC DHfK Leipzig 30:22
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Auch in Gelnhausen und in Burgdorf konnte gewonnen werden... :)

      Füchse Berlin Reinickendorf - NSG Nickelhütte Aue.... 35:19
      Füchse Berlin Reinickendorf - SC DHfK Leipzig.......... 30:22
      TV Gelnhausen - Füchse Berlin Reinickendorf............ 24:34
      TSV Burgdorf - Füchse Berlin Reinickendorf.............. 22:35


      1 Füchse Berlin Reinickendorf.... 4/9 4 0 0 134:87 47 8:0 :fux5:
      2 SC Magdeburg.................... 4/9 3 0 1 136:104 32 6:2
      3 SC DHfK Leipzig.................. 4/9 3 0 1 123:93 30 6:2
      4 HC Erlangen....................... 4/9 3 0 1 119:97 22 6:2
      5 TV Gelnhausen.................... 3/9 1 0 2 73:100 -27 2:4
      6 TSV Anderten..................... 3/9 1 0 2 62:100 -38 2:4
      7 1.VfL Potsdam 1990.............. 4/9 1 0 3 107:106 1 2:6
      8 NSG Nickelhütte Aue............. 4/9 1 0 3 86:106 -20 2:6
      9 TV Großwallstadt................. 4/9 1 0 3 99:121 -22 2:6
      10 TSV Burgdorf.................... 4/9 1 0 3 107:132 -25 2:6
    • A-Jugend bleibt ungeschlagen: Heimsieg gegen Anderten mit 37:25 - trotz der Dezimierung durch mehrere Stammspieler, die bei der 2. Mannschaft in Bernburg aushelfen mussten. 10 Tore allein durch Matthes Langhoff. Es gelang zwar nicht alles, aber für Trainer Bob Hanning ein eher ruhiger Nachmittag...
    • Hart umkämpftes Spiel unserer A-Jugend heute nachmittag gegen Erlangen. Eigentlich sollte es ein deutlicher Sieg werden, doch 5 Minuten vor Schluss stand es noch 30:30 - am Ende dann 31:33 für die Jungfüchse mit Ihrem Trainer Bob Hanning. Nils Lichtlein mit 6 Treffern bester Torschütze. Damit gehen die Jungs mit weißer Weste in die Meisterschaftsrunde.
    • Die A-Jugend deklassiert den Tabellenzweiten mit 34:24! Das ist schon eine Ansage und Demonstration von Stärke!! :thumbup:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Und trotzdem noch zu viele Hundertprozentige liegen gelassen. In der 2. HZ kam Minden nochmal auf drei Tore ran... Aber am Ende dann klarer Sieg. Die A-Jugend bleibt damit weiter ungeschlagen in dieser Saison und in der derzeitigen Meisterrunde...

      Beste Torschützen: Matthes Langhoff (9) sowie Nils Lichtlein, Max Beneke und Tim Freihöfer (je 7) - Namen, die man sich merken sollte...
    • A-Jugend landet in der Meisterrunde einen 36:23 Kantersieg beim VFL Gummersbach. Bester Torschütze Tim Freihöfer mit 12, (davon 6/6 vom Punkt) und Maxim Orlov mit 6 sowie Alex Coßmann mit 5 Toren.
      Füchse erster mit 10:0, vor Dutenhofen 10:4, Minden9:3 un d Gummersbach mit 7:5 Punkten. Füchse allerdings mit 2 SpielenRückstand.
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Das erste Spiel vom Doppel-Wochenende gegen den TSV Allach wurde 33:26 gewonnen. Beste Torschützen Tim Freihöfer mit 9 und Mathes Langhoff mit 5 Toren.
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Das Auswärtsspiel bei Balingen-Weistätten wurde deutlich mit 37:22 gewonnen. Beste Torschützen: Tim Freihöfer mit 5 Feldtoren und 5/6 vom Punkt, Maxim Orlov mit 9 und Mathes Langhoff mit 5 Buden.
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • :sieg:
      Herzlichen Glückwunsch
      zur Deutschen Meisterschaft
      an unsere A-Jugend !


      Saisonabbruch auch in der Jugend; auch hier wird die Quotientenregel angewendet, und in diesem Fall profitiert unsere A-Jugend davon mit einem weiteren Meistertitel ! Auch die SG Flensburg-Handewitt bekommt den Titel zuerkannt. Natürlich wäre ein sportliches Finale schöner gewesen, aber nach dem unglücklichen 6. Platz für die Erwachsenen ist das doch ein kleines Trostpflaster... :)

      Hier ist die gesamte Übersicht:

      Vorrunde:
      1. Spieltag: 07.09.2019 16:30 Uhr Füchse Berlin - NSG Nickelhütte Aue..... 35:19
      3. Spieltag: 21.09.2019 17:00 Uhr Füchse Berlin - SC DHfK Leipzig.......... 30:22
      2. Spieltag: 27.09.2019 20:30 Uhr TV Gelnhausen - Füchse Berlin............ 24:34
      4. Spieltag: 05.10.2019 17:00 Uhr TSV Burgdorf - Füchse Berlin.............. 22:35
      5. Spieltag: 19.10.2019 17:00 Uhr Füchse Berlin - TV Großwallstadt......... 42:18
      6. Spieltag: 25.10.2019 19:00 Uhr SC Magdeburg - Füchse Berlin............ 26:32
      7. Spieltag: 01.11.2019 17:00 Uhr 1. VfL Potsdam 1990 - Füchse Berlin..... 19:30
      8. Spieltag: 09.11.2019 14:30 Uhr Füchse Berlin - TSV Anderten............. 37:25
      9. Spieltag: 17.11.2019 13:00 Uhr HC Erlangen - Füchse Berlin.............. 31:33

      Tabelle Vorrunde Staffel Mitte:
      1 Füchse Berlin Reinickendorf.... 9 9 0 0 308:206 102 18:0 qualifiziert für die Meisterrunde
      2 SC Magdeburg................... 9 7 0 2 299:233 66 14:4 qualifiziert für die Meisterrunde
      3 SC DHfK Leipzig.................. 9 7 0 2 275:230 45 14:4 qualifiziert für die Meisterrunde
      4 TV Gelnhausen................... 9 5 0 4 265:264 1 10:8 qualifiziert für die Meisterrunde
      5 HC Erlangen...................... 9 4 0 5 263:256 7 8:10
      6 TSV Burgdorf..................... 9 4 0 5 264:274 -10 8:10
      7 NSG Nickelhütte Aue............ 9 3 0 6 202:237 -35 6:12
      8 TV Großwallstadt................. 9 3 0 6 237:282 -45 6:12
      9 1. VfL Potsdam 1990 e.V........ 9 2 0 7 242:260 -18 4:14
      10 TSV Anderten................... 9 1 0 8 199:312 -113 2:16

      Qualifiziert aus der Staffel Nord-Ost:
      1. SG Flensburg-Handewitt 16:2 Punkte (+77)
      2. GWD Minden 16:2 Punkte (+67)
      3. HSV Hamburg 12:6 Punkte (+21)
      4. HC Bremen 9:9 Punkte (gewinnt im direkten Dreier-Vergleich mit THW Kiel und TUSEM Essen)

      Qualifiziert aus der Staffel West:
      1. TSV Bayer Dormagen 17:1 Punkte (+54)
      2. VfL Gummersbach 15:3 Punkte (+20)
      3. mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen 13:5 Punkte (+37)
      4. HSG Dutenhofen/Münchholzhausen 13:5 Punkte (+35)

      Qualifiziert aus der Staffel Süd:
      1. Rhein-Neckar Löwen 16:2 Punkte (+38)
      2. TSV Allach 13:5 Punkte (+30)
      3. JSG Balingen/Weilstetten 13:5 Punkte (+18)
      4. SG Pforzheim/Eutingen 11:7 Punkte (+24)

      Meisterrunde 1 :

      HC Bremen - Füchse Berlin Reinickendorf.............................23:43
      Füchse Berlin Reinickendorf - JSG Balingen/Weilstetten........... 34:22
      Füchse Berlin Reinickendorf - TSV GWD Minden..................... 34:24
      Füchse Berlin Reinickendorf - HSG Dutenhofen/Münchholzhausen 33:19
      VfL Gummersbach - Füchse Berlin Reinickendorf.................... 23:36
      Füchse Berlin Reinickendorf - TSV Allach............................. 33:26
      Füchse Berlin Reinickendorf - HC Bremen............................ 38:21
      TV Gelnhausen - Füchse Berlin Reinickendorf........................ 24:29
      JSG Balingen/Weilstetten - Füchse Berlin Reinickendorf........... 22:37
      TSV Allach - Füchse Berlin Reinickendorf............................. 23:39
      TSV GWD Minden - Füchse Berlin Reinickendorf..................... Saisonabbruch
      Füchse Berlin Reinickendorf -TV Gelnhausen.........................Saisonabbruch
      HSG Dutenhofen/Münchholzhausen - Füchse Berlin Reinickendorf Saisonabbruch
      Füchse Berlin Reinickendorf - VfL Gummersbach....................Saisonabbruch

      Tabelle Meisterrunde 1:
      1 Füchse Berlin Reinickendorf............. 10 10 0 0 356:227 129 20:0 DEUTSCHER MEISTER 2020
      2 HSG Dutenhofen/Münchholzhausen.... 10 6 2 2 305:277 28 14:6
      3 TSV GWD Minden......................... 10 6 2 2 320:304 16 14:6
      4 VfL Gummersbach........................ 10 4 2 4 293:303 -10 10:10
      5 JSG Balingen/Weilstetten................ 10 3 2 5 287:333 -46 8:12
      6 TSV Allach.................................. 10 3 0 7 322:345 -23 6:14
      7 HC Bremen................................. 10 2 2 6 302:347 -45 6:14
      8 TV Gelnhausen............................. 10 0 2 8 284:333 -49 2:18

      Tabelle Meisterrunde 2:
      1 SG Flensburg-Handewitt.............. 10 7 1 2 330:298 32 15:5 DEUTSCHER MEISTER 2020
      2 mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen.. 10 6 2 2 328:292 36 14:6
      3 TSV Bayer Dormagen.................. 10 6 1 3 313:290 23 13:7
      4 Rhein-Neckar Löwen................... 10 5 1 4 287:273 14 11:9
      5 SC Magdeburg.......................... 9 5 0 4 269:275 -6 10:8
      6 SC DHfK Leipzig........................ 10 4 1 5 276:279 -3 9:11
      7 Handball Sport Verein Hamburg....... 10 2 0 8 292:336 -44 4:16
      8 SG Pforzheim/Eutingen................ 11 2 0 9 275:327 -52 4:18

      Durch den Saisonabbruch gibt es natürlich auch keine Play-Off-Spiele mehr, daher zwei Meistertitel
    • Rückblick:
      Mit einem Schnitt von mehr als 35 Toren in den zehn teils hoch überlegen geführten Spielen der Meisterrunde konnte sogar in neun Spielen auf Nils Lichtlein verzichtet werde. Der wurde als Linkshänder in der zweiten Mannschaft auf RR gebraucht. Die größte Schwierigkeit für Bob war, ob der Überlegenheit den aufkeimenden Schlendrian zu unterbinden.
      Insgesamt kamen 24 Spieler zum Einsatz, davon in neun Spielen in der Vorrunde auch sechs Akteure ausder B-Jugend.Als einziger aus dem Stamm konnte Jugendnationalspieler und Spielmacher Moritz Sauter nur in vier Spielen eingesetzt werden. LA Tim Freihöfer war neben Rückraumspieler Max Behnke (56 Tore) in allen 19 Spielen dabei und war mit 156/70 Toren (Schnitt 8,2) herausragender Torschütze. Er profitierte als Konterspezialist aber auch von der sehr guten Deckungsarbeit.
      Quelle: Handballwoche
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.