09.Spieltag: Füchse Berlin - Bergischer HC 06 (BL 2019/20)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 09.Spieltag: Füchse Berlin - Bergischer HC 06 (BL 2019/20)

      Wer gewinnt das Spiel am Sonntag ? 18
      1.  
        Die Füchse gewinnen deutlich (5) 28%
      2.  
        Die Füchse gewinnen knapp (10) 56%
      3.  
        Das Spiel endet unentschieden (0) 0%
      4.  
        Wuppertal/Solingen gewinnt knapp (1) 6%
      5.  
        Wuppertal/Solingen gewinnt deutlich (2) 11%
      Nein, am 2. Mai lief es nicht besonders toll für die Füchse... im Forum wurde die 26:28-Niederlage beim Bergischen HC kommentiert mit "Arbeitsverweigerung", "Unerklärliche Fehlerperioden", "da stimmt was innerhalb der Mannschaft nicht, völlig unmotiviert" oder "Was ist nur aus dieser Mannschaft geworden"... im Prinzip also nichts neues. Aber die Zähler werden am Sonntag wieder auf Null stehen - und so gibt's eine weitere Chance zur Wiedergutmachung, zum Einsatz von Stipe, zu klaren Ansprachen während der Auszeiten und zu weiteren zwei Punkten in der Tabelle, denn noch liegt das Feld auch vorne noch relativ eng zusammen.
      Der Bergische HC 06 spielte in der vergangenen Spielzeit eine sensationell gute Saison und landete am Ende nur dank des schlechteren Torverhältnis gegenüber der Füchse auf Platz 7 in der Tabelle und verpasste so den Sprung nach Europa. In dieser Saison konnten noch keine wirklich starken Akzente gesetzt werden, wobei das 24:24-Unentschieden gegen Melsungen schon aufhorchen lässt. Ansonsten verlor der BHC gegen Kiel, die RNL, Hannover und Leipzig und gewann seine Spiele gegen Nordhorn, Wetzlar und Minden.
      Die Füchse haben nach fünf Pflichtspielsiegen in Flensburg verloren, liegen aber noch nach Minuspunkten weiterhin dicht bei den anderen Teams oben. Ein Sieg vor eigenem Publikum sollte eigentlich machbar sein, wenn man die "kleinen" Löwen nicht unterschätzt... :fux5:



      09. Spieltag: Sonntag, der 13. Oktober 2019, 16:00 Uhr

      Füchse Berlin - Bergischer HC 06


      Homepage des Gegners : bhc06.de
      Fanforum des Gegners : Bergische Handball-Löwen

      Schiedsrichter :
      Grobe / Kinzel

      Spielübertragung :
      SKY (kostenpflichtig)
      Liveticker der HBL

      Spielort :
      Fuchsbau

      Bisherige Bilanz : 8 Siege - 0 Unentschieden - 4 Niederlagen
      02.05.2019 Bergischer HC 06 - Füchse Berlin 28:26 (1. BL)
      02.12.2018 Füchse Berlin - Bergischer HC 06 26:22 (1. BL)
      15.02.2017 Füchse Berlin - Bergischer HC 06 29:30 (1. BL)
      17.09.2016 Bergischer HC 06 - Füchse Berlin 20:31 (1. BL)
      21.02.2016 Füchse Berlin - Bergischer HC 06 34:28 (1. BL)
      14.11.2015 Bergischer HC 06 - Füchse Berlin 26:29 (1. BL)
      20.12.2014 Bergischer HC 06 - Füchse Berlin 30:25 (1. BL)
      29.08.2014 Füchse Berlin - Bergischer HC 06 32:23 (1. BL)
      21.05.2014 Füchse Berlin - Bergischer HC 06 25:26 (1. BL)
      26.11.2013 Bergischer HC 06 - Füchse Berlin 25:36 (1. BL)
      18.04.2012 Füchse Berlin - Bergischer HC 06 35:27 (1. BL)
      23.11.2011 Bergischer HC 06 - Füchse Berlin 29:32 (1. BL)

      Aktuelle Tabelle
      Füchse : Platz 7
      Bergischer HC : Platz 12
    • Ein Sieg sollte nicht nur "machbar" sein, nee, ein Sieg ist Pflicht!! Für die Tabellensituation....
      Schaun mer mal....wie die spielerische Vorstellung aussieht. Krampf oder Esprit????
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • "Wuppertal/Solingen" ???

      Schon ein bißchen älter die Umfrage oder Foerde? Neudeutsch heißen die doch jetzt "Bergischer HC".

      Ansonsten völlig offenes Spiel in dem es keinen Favoriten gibt. Der BHC hat sich ja jetzt auch mehr durch die Saison gequält als gespielt, da viele Verletzte. Bei uns läufts ja irgendwie oder nicht? Sollte mal der komplette Kader genutzt werden, dann wird das ein deutlicher Sieg. Wenn nicht (und davon gehe ich aus - ihr wisst schon "Was erlauben Pöbel"), dann wird das eine knappe Kiste und ein Sieg mit einem oder zwei Toren. Hoffentlich am Ende für uns.
    • Im Grunde kann man nur hoffen, dass gewonnen wird. Denn danach wartet auswärts Balingen und dann die Löwen, MD und Melsungen im November. Da können noch einige Minuspunkte dazukommen.

      Eine Entscheidung in Sachen Trainer, aber auch neuer Spieler wird es nach meiner Einschätzung wohl erst mit Kretzsche geben, wenn er das Ruder übernimmt, also wohl nicht vor Januar.?
    • Aus dem Kurier:
      In der zweiten Halbzeit ging dem Spielmacher dann allerdings „die Puste aus“, wie er selbst sagt.
      Das soll in Zukunft durch vermehrte Wechsel verhindert werden. So erhofft sich Wiede mehr Frische auf dem Handball-Feld,
      auf dem er ohnehin mehr Verantwortung übernehmen will.

      Kann man so verstehen, dass sich Fabian selbst aus- und wieder einwechselt!?
      Ich kann nur hoffen, dass diese Sätze der Feder eines Journalisten entstammen, der nicht sehr viel Kenntnis vom Handballspiel hat.

      Oder ist es tatsächlich Widerspiegelung der Realität? Rolle des Trainers dabei offensichtlich eine kleine Nebenrolle, der aber groß ankündigt, dass nunmehr Kevin nach starker Leistung in der Startsechs stehen wird. Dass dieser kleine Wechsel überhaupt vor dem Spiel in die Öffentlichkeit getragen wird, zeigt, wie verkrustet das Denken und Handeln unseres Nochtrainers ist.
    • Wenn Fabi die Luft ausgeht, wozu haben wirceigentlich MM und Marko?? Es gibt genügend Alternativen, damit Fabi nicht auf dem letzten Loch pfeift...
      Aber der Trainer pfeift ja auch....und zwar auf die Wechselmöglichkeiten.... :wand:
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Find auch, dass MM viel mehr Spielzeit bekommen müsste! So wird er nie bei den Füchsen warm werden und 100% seiner Leistung abrufen können.
      Und wenn er dann mal spielen darf, noch viel zu zurückhaltend und wenig würfe aufs Tor :/

      p.s.: Den Bergischen HC schaffen wir locker!
      Lasst die Spiele beginnen! :fux6:
    • Naja, schön und souverän ist anders. Aber immerhin gewonnen, das zählt.

      Viel Einsatz, viel Kampf, aber eben auch viele Fehler ermöglichen einen Arbeitssieg!

      Fabi hatte ja gebeten, in der 1. HZ mal Pausen zu bekommen, spielte aber durch. MM dafür gar nicht.

      Simon Ernst als Mittelmann wirkte wie ein Fremdkörper, habe ich selten so schlecht gesehen, ich hoffe, er kommt wieder in Form.

      Und plötzlich war es soweit: Stipe durfte mal ran. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Es gibt zwar weiterhin keine auf ihn zugeschnittenen Spielzüge, aber auch so machte er seine Sache gut, scheiterte aber auch frei am Torwart.

      Fazit: Für höhere Weihen reicht das Niveau weiterhin nicht
    • ...mit viel Krampf und einem guten Heine zwei Punkte zusammengewürgt...mit Holm kamen endlich Überraschungen ins statische Angriffsspiel...Fabi stand spielerisch ziemlich neben sich, ab und an ein Päuschen hätte ihm gut getan, MM hätte es vmtl nicht schlechter gemacht heute...
      Unser großes Sorgenkind ist der Angriff, was da wieder verballert und an Bällen verdaddelt wurde, meine Güte. Ohne Paul, der wieder mal etliche Tore mit unendlich viel Willenskraft gemacht hat, sähe es vorne noch düsterer aus...was ist bloß passiert, dass statt Selbstvertrauen und Spielfreude Krampf und Unsicherheit geradezu mit Händen zu greifen sind...
      Schön, dass Stipe mal rauf durfte, aber ihm fehlt ganz sicher Wettkampfpraxis, zwei Tore immerhin..
      Auf jeden Fall kein Sieg unter dem Motto "oh, wie ist das schön"...
      :fux5:
      Dort am Falkplatz, wo die Schmelinghalle steht,

      und ein jeder Fan so gern zum Handball geht,
      wo die Füchse kreisen, wo der Beifall rauscht :klatsch:
      da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus'