Trainer Michael Roth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trainer Michael Roth

      Dann mach ich mal einen Thread zu unserem neuen Trainer auf !

      Willkommen, Michael Roth !

      Nun haben wir einen echten Roth-Fuchs an Bord... :fux6: :D

      Hier ein paar Worte zu seiner Vita: de.wikipedia.org/wiki/Michael_Roth_(Handballspieler)
    • Willkommen Michael Roth!

      Bin gespannt was er verändern kann/will !?!
      Mein Bauchgefühl sagt mir jedoch, dass wir keine großen Sprünge erwarten können ?

      Hoffe natürlich auf das Gegenteil!

      Da kann kommen wer will als Trainer, wenn die Füchse nicht wieder anfangen mit Härte und Leidenschaft auf der Platte zu agieren,wird sich nichts verändern!?????

      Gegen Magdeburg war das doch super!


      was sagt ihr dazu?

      :fux7:
      Lasst die Spiele beginnen! :fux6:
    • Fabi80 schrieb:

      Bin gespannt was er verändern kann/will !?!
      Hoffe mal, das die Spieler wieder auf ihren Coach hören.
      Am Donnerstag war es schon merkwürdig wie Petko sich an der Seitenlinie mehr echauffierte als seine Spieler auf der Platte.
      Also Linie ins Spiel, egal welche.

      Auch hoffe ich, das Müller wieder den Freiraum bekommt mal Druck auf die gegnerische Abwehr zu machen (was er zuletzt bei Petko nicht mehr durfte)
    • Ich glaube, die Verpflichtung von Michael Roth ist für beide Seiten eine Win-Win Situation. "Schorle" Roth kann unbelastet versuchen die Saison zu retten. Wenn es klappt -alles richtig gemacht. Auch wenn es -was wir nicht wünschen wollen- wieder Erwarten doch nicht funzt...das wird Michael Roth sicher nicht bis ins Mark treffen. Und die sportl. Leitung der Füchse kann sich nicht vorwerfen lassen, nicht alles versucht zu haben.
      Das es "Schorle" Roth und nicht Prokop geworden ist, hat m.M. nach einen ganz plausiblen Grund: durch die Entlassung beim DHB ist CP etwas "angeschlagen". Und wenn es bei den Füchsen dann nicht gefunzt hätte, wär er sicherlich für einige Zeit für Traineraufgaben ziemlich "verbrannt". Und das wollte Kretsche seinem Buddy jetzt sicherlich nicht antun....
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Bericht über unseren neuen Trainer in der MoPo: morgenpost.de/sport/fuechse/ar…oeren-zu-lamentieren.html
      u.a.:
      Ich werde versuchen, dass die Jungs freier im Kopf sind, ich werde ihnen das Handwerkszeug mitgeben und bin da, um ihnen zu helfen“, sagt Roth. Spieldisziplin, Tempo und eine stabile Abwehr waren Thema in der ersten Trainingseinheit.
      Die dringendste Baustelle, an der der ehemalige Coach der MT Melsungen arbeiten muss, ist aber der Rückraum. Durch den Ausfall von Fabian Wiede (Reha nach Schulter-OP), Paul Drux (Entzündung in der Fußsohle) und Simon Ernst (Kreuzbandriss) fehlen den Füchsen dort drei Leistungsträger und damit auch Torschützen auf hohem Niveau. „Wir müssen jetzt aufhören zu lamentieren. Trotz der Verletzten ist noch genug Qualität da“, sagt Roth.
      Der eine oder andere Spieler, der bisher nicht so zur Geltung kam, wird jetzt seine Chance bekommen“, sagt Roth. „Michael Müller und auch Stipe Mandalinic.“
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Noch ein paar interessante Zitate zum Trainerwechsel:

      "Du brauchst einen Trainer wie Roth, der den Jungs Selbstvertrauen gibt,
      der sich artikulieren kann und der eine Souveränität und Erfahrung
      ausstrahlt", beschrieb Sportvorstand Stefan Kretzschmar den Nachfolger
      von Velimir Petkovic.
      Quelle: handball-world.news/o.red.r/news-1-1-4-123011.html

      Was sagt das über seine Einschätzung zu Petko? :whistling:

      "Kretzsche hatte vorher zu mir gesagt: ´Der einzige, der den Müller hinkriegt, bist du´", berichtete Roth.
      Quelle: handball-world.news/o.red.r/news-1-1-4-123011.html

      Offensichtlich! :klatsch:
    • Felix12349 schrieb:

      ... Du brauchst einen Trainer wie Roth, der den Jungs Selbstvertrauen ...


      Kretzsche hatte vorher zu mir gesagt: ´Der einzige, der den Müller hinkriegt, bist du´", berichtete Roth.
      Quelle: handball-world.news/o.red.r/news-1-1-4-123011.html

      Offensichtlich!

      Zwei, drei Gedanken dazu:

      (1) WENN das mit EIN Hintergedanke war Michael Roth - als alter Schlachtgefährte von Michael Müller - als Trainer zu holen ... smart !!!
      Denn so kann die befriedete Zone RR wieder Gefahr ausstrahlen plus Galligkeit und Aggressivität. Natürlich MIT ein Grund, denn Roth hat ja einfach mal auch endlos Erfahrung und kennt die BuLi auswendig.Interessant nur, dass er sonst nirgends ein Thema war bei dem aktuellen Auswechseln der Trainer.

      (2) Was machen wir mit Müller, wenn Roth wieder weg ist? Löst sich dann alles wieder in Luft auf? Übertriebene Frage? Mag sein, mag sein. Aber bei der enormen Leistungsexplosion, was ja nun nur wirklich eindeutig auf Roth zurückzuführen ist, schießt mir dieser Gedanke durch den Kopf.

      (3) Wie heißt es so schön: Eine Schwalbe (passt eher zu den Mannheimern), also ein Roth(Kehlchen) macht noch keinen Sommer! Warten wir mal ab bis ... zB morgen.

      und

      Ich persönlich würde ja nun dafür plädieren, dass das ... Nachtreten ?! ... in Richtung Velimir Petkovic aufhört.
    • So weit denken will ich im Moment gar nicht. Nach dieser Saison? Keine Ahnung. Wird für Jaron keine leichte Aufgabe, alle so zufrieden zu stellen, dass sie ihre volle Leistung bringen (können). Andererseits sehe ich seinen Frischling-Status auch als große Chance: Er kann sich in aller Ruhe und ohne "Image" und Vorbelastungen dem Aufbau einer guten Basis für die kommende Saison widmen. Entscheidend wird sein, dass er die Spieler mitnimmt.

      Und mit den Schwalben und Rothkelchen gebe ich Dir Recht. Ich erwarte wirklich nichts mehr in dieser Saison. Sondern ich freue mich einfach, dass ich gestern mal wieder Spaß an einem Füchsespiel hatte. Und - noch wichtger - das Team offensichtlich auch. :thumbup:
    • Auch interressant: google.com/url?sa=t&source=web…-F9Y3&cshid=1583416046642
      Wurde unter Petko evtl. nicht genügend trainiert? Sind u.U. die Verletzungen auch auf mangelnde Fitness zurückzuführen?? Schon merkwürdig die Aussage gerade bezüglich der jungen Spieler. Na ja, Fredy wirkte schon irgendwie nicht richtig austrainiert...
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Eine Einheit pro Tag und das ab 12 Uhr, soviel Physio kann es ja garnicht geben, um den Vormittag auszufüllen, oder gab es etwa Video? Petko, der harte Hund!
      Und bei zwei Spielen pro Woche dann nur maximal 5 Einheiten?
      Hier muss geändert werden, wobei Schorle zum Ende seiner Trainertätigkeit in Melsungen auch nicht gerade das Image hatte, hart und oft trainieren zu lassen. In den drei Monaten wird er hoffentlich richtig und dosiert Gas geben.
    • Noch was zu dem Thema: bz-berlin.de/berlin-sport/fuec…auter-verstoerten-kindern
      zu Jacob: es wurde hier ja auch schon thematisiert....Petko hat ihm ALLEINE die Verantwortung für RM übertragen ...er war nicht in der Lage oder Willens Alternativen zu entwickeln. Und jetzt scheint Jacob etwas ausgebrannt...
      Konfuzius sagt:
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • ... den Eindruck habe ich schon länger, dass die Jungs im Kopf nicht stabil und sind und fahrig, ohne Selbstvertrauen wirken. Haben die Füchse überhaupt so etwas wie einen Mentalcoach?? Hab jedenfalls noch nie von einem gehört. Aber ein absolutes Muß im Leistungssport...
      :fux5:
      Dort am Falkplatz, wo die Schmelinghalle steht,

      und ein jeder Fan so gern zum Handball geht,
      wo die Füchse kreisen, wo der Beifall rauscht :klatsch:
      da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus'